Im Frühling

Die Urlaubsregion Gitschberg-Jochtal und Spinges locken im Frühling mit zahlreichen Aktivitäten im Freien.

Bewegung und Natur

Spinges liegt in der größten Almhüttenregion in Südtirol. Rund 30 Hütten verteilen sich auf die Ski- und Wanderregion Gitschberg-Jochtal. Beliebte Ausflüge im Sommer führen auf die Fane-Alm bei Vals, ins Pfunderertal, auf die Aussichtsplattform am Gitschberg, zum Stoanamandl und natürlich in die Dolomiten! Ganz in der Nähe bietet die Naherholungszone Bunker in Spinges Spielmöglichkeiten und Spaß für die kleinen Urlauber.

Kultur & Sehenswertes

Das berühmteste historische Ereignis war wohl die Schlacht von Spinges 1797, bei der die Freiheitskämpferin Katharina Lanz nur mit einer Heugabel bewaffnet das Dorf vor den napoleonischen Truppen verteidigte. Für mehr Geschichte zum Anfassen lohnt ein Besuch des Bunkers, der 1685 erbauten Heilig-Grab-Kapelle, eine Nachbildung der Kapelle gleichen Namens in Jerusalem, der Mühlbacher Klause oder dem nahe gelegenen Kloster Neustift.

Kulinarik

Leib & Seele

Auch der Geschmackssinn erwacht aus dem Winterschlaf. Bei der Eisacktaler Kost gibt es leckere Spezialitäten der Region, die Straßenküchen, Weinverkostungen und verschiedenen Kirchtage rund um Spinges verheißen Köstliches zum Essen und Trinken, und zahlreiche Buschenschänken öffnen auch in der Frühjahrssaison ihre Tore, um die hungrigen Gäste mit „Tirtlan“ und Fleischspezialitäten zu verwöhnen.

Zeit für
die Familie
Jede Jahreszeit
ist der Anfang
eines neuen Wunders