Spinges & Gitschberg Jochtal

Spinges ist ein Geheimtipp an der Stelle, an der sich zwei der schönsten Täler Südtirols treffen: oberhalb von Mühlbach trifft das urig-authentische Pustertal auf das kulinarisch vielfältige Eisacktal.

Ein Besuch in Spinges lohnt sich vor allem wegen einem: der fantastischen Aussicht ins Tal und auf die umliegenden Berggipfel der Dolomiten und Pfunderer Berge.

Ganz nah an der Almenregion und am Skigebiet Gitschberg-Jochtal der perfekte Ausgangspunkt für wunderschöne Wanderungen im Frühjahr, Sommer und Herbst und ideal um das weitläufige Skiareal vom Gitschberg-Jochtal zu genießen!

Die Lage

Wanderwege

Vor der Tür Ihrer Unterkunft

Parkplatz Spinger Alm

3 km

Skigebiet

18 km

Restaurant

1 km

Hofschänke

500 m

Einkaufsmöglichkeit
Einkaufs
möglichkeit

5 km (Mühlbach)
15 km (Brixen)

Festung Franzensfeste

6,5 km

Spinges

Spinges

Herrlicher Bergblick, die Almen zum Greifen nah, und dazu noch die unmittelbare Nähe zum Städtchen Brixen und zu wichtigen Sehenswürdigkeiten der Region. Spinges ist all das und noch mehr: Das knapp 300 Einwohner zählende Dörfchen ist historisch gewachsen, idyllisch und von einem ursprünglichen Charme, der heute nur mehr schwer zu finden ist. Eine Besichtigung der Pfarrkirche zum Hl. Rupert und der Heilig-Grab-Kapelle aus dem 17. Jahrhundert lohnt sich immer, ebenso wie ein Abstecher zum Heldendenkmal und zum Bunker – oder eine Wanderung auf die Spinger Alm.

Mühlbach

Die geschichtsträchtige Heimat der Freiheitskämpferin Katharina Lanz bezaubert neben ihrer strategischen Lage auch mit modischen Shoppingmöglichkeiten, malerischen Gassen, die bei den traditionellen Straßenfesten nach allerlei kulinarischen Highlights duften und mit einer Vielzahl von Menschen bevölkert ist. In die Wander- und Skigebiete Vals, Meransen ist es nur ein Katzensprung, und auch die nahe gelegene Rodenecker Alm ist im Sommer wie im Winter einen Besuch wert.

Meransen

Meransen

Sonnig, malerisch, erhaben: So thront das Dörfchen Meransen über dem Bergpanorama der Dolomiten. Friedlich und ruhig, aber auch voller Überraschungen und Outdoor-Erlebnisse. Zum Beispiel im romantischen Altfasstal, einem der schönsten in Südtirol, auf den Pisten des Skigebiets Gitschberg und beim Törggelen im Südtiroler Herbst. Und wenn es einmal regnet (aber nicht nur dann!), verlockt der Alpinpool Meransen Familien und Individualisten zu grenzenlosem Badespaß.

Vals

Durch das Milchdorf auf der Fanealm, das öfters als Filmkulisse dient und einem Postkartenidyll entsprungen scheint, ist Vals über die Grenzen Südtirols hinaus bekannt. Das kleine Dorf oberhalb von Mühlbach beeindruckt aber auch mit Skipisten für Anfänger bis Profis, vielfältigen Wanderrouten für alle Geschmäcker, einer Langlaufloipe, urigen Almhütten und einem breiten kulinarischen Angebot. Vor allem Kindern wird etwas geboten – zu jeder Jahreszeit!

Bruneck

Bruneck

Der Hauptort des Pustertals ist bekannt für seine Lässigkeit, die sich im modischen Angebot und im geselligen Treiben seiner Bewohner widerspiegelt. Restaurants, Boutiquen, Feste und reges Nachtleben kennzeichnen Bruneck, aber auch das facettenreiche Ski- und Wandergebiet Kronplatz, zahlreiche Museen und Burgen und ein großes Veranstaltungsangebot.

Brixen

Einst Bischofssitz, nun eine moderne, aufstrebende Stadt mit bewegter Geschichte. Hier wird allen etwas geboten, vom Diözesanmuseum in der Hofburg und dem prächtigen Dom mit dem Kreuzgang bis hin zu Kabarett im „Tschumpus“, dem ehemaligen Gefängnis und Theater und Konzerten im Kulturzentrum „Astra“. Shopping mit anschließendem Aperitiv spielt sich im Stadtkern ab, während der Hausberg Plose mit einer breiten Palette an sportlichen Aktivitäten lockt – 365 Tage im Jahr.

Brixen
Jede Jahreszeit
ist der Anfang
eines neuen Wunders